Fitness beginnt im Kopf

schneller denken und handeln

Termine & News

26.08.2017

NRW Trainertag der GfG
CJD – Bonn
Graurheindorfer Str. 149
53117 Bonn

Tipp der Woche

Guter Stress - schlechter Stress

Das Wort Stress hat eindeutig negativen Beigeschmack. Wer ist schon gerne gestresst? Dabei ist Stress nicht prinzipiell schlecht. Im Gegenteil: leichter Stress (Eustress) macht Leistungsreserven mobil. Ganz ohne Stress könnten wir unsere volle Leistungsfähigkeit nie ausschöpfen. Zum schlechten Stress (Disstress) kommt es erst, wenn die Anforderungen weiter steigen und wir nicht mehr fertig werden damit. Das Gehirn produziert dann Stresshormone, das Denken wird blockiert. Lassen Sie sich ruhig fordern, nur bitte nicht überfordern.

Gesellschaft für Gehirntraining e.V.