Fitness beginnt im Kopf

schneller denken und handeln

Termine & News

 

Zur Zeit keine aktuellen Termine

Tipp der Woche

Aktiv urlauben

Ausruhen, genießen, entspannen und bloß keinen Stress - wünschen Sie sich so Ihren Urlaub? Sollen Sie haben. Das muss aber nicht Dauerpause für den Kopf bedeuten. Sonst wäre der Urlaub vielleicht gut für den Körper, aber was macht der Geist. Das Gehirn verträgt längere Arbeitspausen nicht gut. Nach 14 Tagen Faulenzerurlaub ist unser Denkapparat in einem Dämmerzustand. Zurück aus dem Urlaub macht uns die Kopfarbeit überhaupt keinen Spaß mehr. Wir sind überfordert und müssen uns viel mehr anstrengen als zuvor. Um das zu verhindern, sollten Sie sich auch im Urlaub geistige Anregung suchen. Eine fremde Sprache ausprobieren, eine fremde Kultur kennen lernen, unbekannte Pflanzen studieren - es gibt so viele Möglichkeiten.

Gesellschaft für Gehirntraining e.V.